Logo
Hamburger Literatur ReisenFlemingstr. 16
22299 Hamburg
Tel. 040 /46 88 23 87
Fax 040 / 30 03 18 22
E-Mail: info@hamburgerliteraturreisen.de
Reisen Tagesausflüge Salons Literarische Spaziergänge Autorenlesungen Kurse Home
Zauberberg
Poesie im Bett
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit
Der Mann ohne Eigenschaften
Die Buddenbrooks
Goethe! Wilhelm! Meister!
Alles so schön gruen hier
Hörproben
 
 
Kontakt
Wir über uns
Kalender
Kleingedrucktes
Anmeldung
 
Dicke Bücher und mehr
Der Zauberberg, Der Mann ohne Eigenschaften, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit... Wer hätte sie nicht alle gerne gelesen, die großen Werke der Weltliteratur, allein: Zu viele Seiten - zu wenig Zeit. Dick und schwer schlummern die wunderbaren Wälzer im Regal. Wie gut, dass die Literatur-Performer Dr. Lutz Flörke und Vera Rosenbusch sich die Mühe machen und für Sie wälzen! Lesen und lesen lassen, heisst es hier, wenn in zwangloser Atmosphäre dicke Bücher besprochen, vorgelesen, in Zusammenhang gebracht werden.

 

Salon

Wir nennen unsere Lesungen "Literaturperformances", "Literaturinszenierung" oder einfach "Salon". Denn bei "Lesung" denkt man an einen Autor, der gleichförmig vor sich hin murmelnd hinter einem Tischchen sitzt und gelegentlich an einem Glas Wasser nippt. Unser „Salon“ dagegen bietet ein unterhaltsames Zusammentreffen von Texten, Publikum und zwei Literaturbegeisterten. Wir lesen, moderieren, streiten und unterhalten uns... Kurz: Wir tun (fast) alles, damit man merkt, Dichtung hat nicht nur mit Bildungstradition und Unterhaltung zu tun, sondern auch mit unserem Hier und Heute. Da ist Goethe dann kein toter, sondern ein lebendiger Autor, Kurt Schwitters erhält Klassikerstatus, Irmgard Keun kommt uns experimentell vor, und manch anderer sieht ziemlich alt aus.

Ehrlich: So macht das keiner außer uns. Sie erwartet ein dramaturgisch gestalteter Abend.

Eine weitere Stärke ist die Auswahl unserer Autoren und Texte. Wir stellen einiges vor, was man zu kennen glaubt (oder kennen zu müssen), etwa von Goethe oder Kafka, aber auch echte Raritäten wie den wundervollen persischen Erzähler Nizami aus dem 12. Jahrhundert.

Seit vielen Jahren haben wir mehrere Dutzend Programme zu zahlreichen Themen und Autoren quer durch die Literaturgeschichte herausgebracht und an den verschiedensten Orten vorgestellt: im Logensaal der Hamburger Kammerspiele, im Monsuntheater, in Kulturzentren, Büchereien, Parks, u.a. Eintrittspreise variieren je nach Veranstalter.

Fotogalerie

Termine
 
Reihe Dicke Bücher
Der Zauberberg

Thomas Manns "Zauberberg" gilt als einer der Gipfel der Weltliteratur; nur wenige trauen sich, ihn zu besteigen. Aber keine Angst, wir begleiten Sie auf der literarischen Bergtour, vorbei an philosophischen Gletschern, ästhetischen Abgründen und historischem Geröll.

Donnerstag, 29. September 2016, 19 Uhr
Logensaal der Kammerspiele, Hartungstr. 9-11

Wir empfehlen Reservierung unter:info@hamburgerliteraturreisen.de
Lage & Anfahrt: www.logensaal-kammerspiele.de/kontakt

 

 
Literarischer Salon
Die Poesie im Bett

"Die Poesie wird im Bett gemacht wie die Liebe", schreibt André Breton. Also wollen wir das Lob des Bettes singen! In Zeiten steigender Selbstoptimierung genießen wir diese wunderbare Oase, wo wir lieben, lesen, Abstand finden.
Ein Abend mit Marcel Proust, Mascha Kaléko, William Faulkner und anderen Liebhabern der Poesie und des Bettes.

Freitag, 14. Oktober 2016, 19 Uhr
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13

 

 
Reihe Dicke Bücher
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Vera Rosenbusch und Dr. Lutz Flörke reisen mit Ihnen ins Paris um 1900. und finden uralte Träume und Liebesgeschichten, Abschiede und Wiederbegegnungen, vor allem jedoch all die Farben, die Gerüche, das Schmecken, das Lachen, das Weinen - deren Bedeutung der Erzähler von Prousts 5000-seitigem Riesen-Roman erst im Rückblick versteht. Die wahren Paradiese sind die, die wir verloren haben.

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 19 Uhr
Logensaal der Kammerspiele, Hartungstr. 9-11, (U Hallerstraße)

Wir empfehlen Reservierung unter:info@hamburgerliteraturreisen.de
Lage & Anfahrt: www.logensaal-kammerspiele.de/kontakt

 

 
Reihe Dicke Bücher
Der Mann ohne Eigenschaften

Reisen Sie mit uns in die Österreich-ungarische k. u. k. Monarchie! In Musils Roman wechseln Anschaulichkeit, Reflexion und Heiterkeit in munterer Folge. 1800 Seiten - aber mit uns ertrinkt niemand in diesem Ozean von Zeichen.

Sonntag, 6. November 2016, 18 Uhr
Monsuntheater, Friedensallee20, Hamburg-Altona
Kartenbestellung online incl. HVV: www.monsuntheater.de/karten/ad-ticket.html

 

 
Poesielabor
NEU! Alles so schön grün hier live

Vera Rosenbusch & Lutz Flörke öffnen Skripte, Notebooks und ihr neues Buch. Unser Lieblings-Publikum ist ebenso offen für Populär- wie für Hochkultur, misstraut aber beiden. Haben Sie dennoch Lust auf Poesie? - Seien Sie herzlich eingeladen zu einem Atelierabend mit frischen Texten, unterhaltsamen Abschweifungen und anregenden Gedanken über Dichtung & Wahrheit.

Donnerstag, 17. November 2017, 19 Uhr
Logensaal der Kammerspiele, Hartungstr. 9-11, (U Hallerstraße)

 

 
Reihe Dicke Bücher
Buddenbrooks NEU!

Wir präsentieren den berühmten Familien-Roman Thomas Manns. - Der Dichter beschreibt, wie der Mythos Familie begründet wird, funktioniert und zerfällt. Und wie unterhaltsam es sein kann, dabei zuzusehen. Begleiten Sie uns nach Lübeck und Hamburg (!) zu einer Familienaufstellung poetischer Art.

Sie haben die Wahl zwischen 3 Terminen:

Sonntag, 5. Februar 2017, 18 Uhr
Monsuntheater, Friedensallee20, Hamburg-Altona
Kartenbestellung online incl. HVV: www.monsuntheater.de/karten/ad-ticket.html

Sonntag, 12. Februar 2017, 18 Uhr
Zinnschmelze, Maurienstr. 19, (U/S Barmbek)

Freitag, 3. März 2017, 19 Uhr
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reinecke-Stieg 13

 

 
Reihe Dicke Bücher
Goethe! Wilhelm! Meister!

Wir reisen ins berühmte Meister-Werk. Goethes Roman gilt bis heute als überragendes Beispiel klassischer Erzählkunst. Wir legen allerdings den Akzent auf die "wildere" Version aus der Sturm-und-Drang-Zeit. Für Wilhelm gibt es nur eins: die Bühne. Seine abenteuerliche Suche endet im Hamburger (!) Comödienhaus am Gänsemarkt. Begleiten Sie uns zu den berühmten Brettern, die die Welt bedeuten.

Freitag, 5. Mai 2017, 19 Uhr
Duvenstedter Salon, Max-Kramp-Haus, Duvenstedter Markt 8

 

 Nach oben